Who the fuck is Schummi?

Äußerlich wirkt Schummi zwar ziemlich schüchtern und "unausgeschlafen", doch tief in ihm steckt ein waschechter Dennis Rodman. Wenn er nicht seinen stahlharten Body beim Kampfsport fit hält, quält er sich durch die schweißtreibenden Gymnastikstunden des Basketballgrundkurses beim Otto. Sobald das obligatorische "So, Leute" erklingt, setzt Super-Kili seinen muskelbepackten Körper in Bewegung um ihn für seine große weibliche Fangemeinde in Form zu halten. Während seiner wenigen frauen- und sportfreien Stunden treibt er seinen Atari-MegaST bis an die Grenzen der Belastbarkeit, da er stets einen fetten Beat für seine music group auf Lager haben möchte.

Neben seinen bereits erwähnten Hobbys und Neigungen fühlte sich Kili - nicht jeder wird es geahnt haben - zum weiblichen Geschlecht hingezogen. So war er der frühreife Schummi, der sich schon in der 6. Klasse von der Masse seiner Mitschüler absetzte, da er in einer langjährigen Beziehung mit seinem fränkischen Burgfräulein, genannt Almuth, ein erstes Liebesabenteuer bestehen konnte.

Nachdem diese Beziehung in die Brüche ging (aus gut informierten Kreisen stammt das Gerücht, dass sein permanenter Drang neue Bekanntschaften mit unkonventionellen (Ein-) Stellungen zu beglücken der Beziehung leichten Schaden zufügte). Als sogar Schummis Lehrer ihm von abendlichen Besuchen im Einhorn und in der "Katze", bei denen er versucht seinen Liebeskummer zu ertrinken, abriet, begann Kilian sich wieder mehr seinen schulischen Leistungen zu widmen. Trotz seiner exzessiven Lebensweise mit vielen Aufgaben und Verpflichtungen verlor er niemals den Blick für das wesentliche und wird deshalb das KHG auch mit einem guten Abi-Schnitt verlassen.

Viel Spaß und Gesundheit wünschen Kilis Leber seine Mitschüler und Hekebollos-Mitspieler.

PS: Wer diesen jungen, dynamischen Athleten nun näher kennen lernen möchte wendet sich bitte an Herrn Hackenberg.

Andi und Basti