Chrissi - nee,
für alle, die es immer noch nicht wissen
:
Krissi mit K !!!

 

Einer der Gründe, weshalb sie manchmal zu Aggressionen neigt, ist diese Fehlschreibweise ihres innig geliebten Namens. Des weiteren kann es zu morgendlichen Verstimmungen, aufgrund von Stress mit den Eltern, der Schule oder den Männern kommen, die sich aber meist im Laufe des Tages wieder legen. Dann wird sie wieder zu der netten, hilfsbereiten Freundin, wie wir sie kennen. An ihrer Stimmung war der Deutsch- LK ebenfalls nicht ganz unbeteiligt, in dem sie ihre Unzufriedenheit durch ihren unverkennbaren Seufzer zum Ausdruck brachte.

Obwohl sie sich im Bio- LK mehr als 80% (laut des LK- Leiters, wir haben davon nichts mitbekommen) der Zeit unterrichtsfremd beschäftigte, will sie nach dem Abi Landschafts-

gärtnerin werden. Viel Spaß bei der Arbeit in freier Natur!!!

Unsere Krissi verwandelte sich von einer braven, ruhigen und zurückhaltenden Fünftklässlerin hin zu einer langhaarigen und Longsleeves tragenden Metalqueen. Ihr Kunstgespür zeigte sich vor allem in der Pubertät anhand ihrer ständig wechselnden Haarfarbe. Diese Phase hinter sich gebracht, folgte die von Männern geprägte Zeit. In der sie auch nicht zögerte, ihre Freundinnen aus dem gemeinsamen Jugendherbergszimmer im Allgäu wegen eines Mannes zu verbannen.

Trotzdem konnten wir stets mit unseren kleineren oder auch größeren Problemen zu ihr kommen.

Liebe Krissi, wir werden Dich vermissen und hoffen, dass Du uns nicht ganz vergisst. Wir sind auch immer telefonisch erreichbar.

Ise, Marion, Sandra