Es war einmal...

Es war einmal vor vielen Jahren
die Marion Klose mit grünen Haaren.
In der NaJu war sie sehr engagiert,
denn der Naturschutz hat sie schon immer fasziniert.
Batikhosen und Metalshirts waren bei ihr in,
der Berufswunsch war Metzgerin.
Jetzt steht sie auf House und 60ies Klamotten,
man trifft sie in Hirschaid beim Abhotten.
Die Schule machte sie nebenbei,
Unterrichtsbeschäftigung war Lesen und Schornsteinfegermalerei.
Schatzi Stefan kehrt für sie den Schlot
und sie verdient bald mit Bio- Chemie ihr Brot.
Dann kann sie sich endlich ¢ nen Mini- Cooper leisten,
den wünscht sie sich seit langem am meisten.
Sie änderte ihr Aussehen und den Musikgeschmack,
jedoch nicht den Gerechtigkeitssinn, der sich bei ihr sehr ausgeprägt hat.
Ein weiteres Kennzeichen ist ihre Fröhlichkeit,
denn zum Lachen ist sie stets bereit:
Die Schule betrat sie schon um viertel Acht -
man glaubt es kaum, doch Marion lacht.
Das Einzige, was sie je betrübte,
war der Mathe- LK, den sie nicht sehr liebte.
Doch auch hier schaffte sie jeden Test,
weil sie sich einfach nicht unterkriegen läßt.
Marion, bleib¢ so stark und munter,
dann kriegt Dich auch weiterhin keiner unter!
Wir hoffen, dass Du uns niemals vergisst,
auch wenn unsere Schulzeit jetzt zu Ende ist!!!


Birgit & Sandra & Krissi